Reballs - reballs.de
Golfbilder
Produktkategorie   
Bälle Zubehör Golf-Lexikon
Abschlag - Cross-Golf

Lady  Senior  Tees  angebot  blau  gelb  noodle  orange  pink  schuhe  soft  spin  suchen  tee  volvik 
Was bedeuten diese Begriffe?



Zahlungsmethoden
PayPal Logo
Lastschrift
Lastschrift
Kreditkarte
Kreditkarte
Rechnungskauf
Kauf auf Rechnung

Golf-Lexikon, Teil 1: Abschlag - Cross-Golf


 
Abschlag
Als Abschlag bezeichnet man den ersten Schlag auf jeder Spielbahn, auch Tee-Shot genannt. Die Entfernung des Abschlags von der Fahne, gleichzusetzen mit der Schwierigkeit des Lochs, kann je nach Spielstärke und/oder Geschlecht des Spielers variieren.
 
Albatros
Ein Loch-Ergebnis von "3 unter Par" ist auch als Albatros bekannt. Praktisch ist dies nur auf einem Par-5-Loch zu erreichen, indem der Spieler den Ball mit dem zweiten Schlag einlocht. Einigen Spielern ist es aber auch schon das Kunststück gelungen, ein Hole-in-One auf einem Par-4-Loch zu erzielen.
 
Annäherung
Als Annäherung gilt jeder Schlag auf dem Golfplatz, der darauf abzielt, den Ball in der Nähe der Fahne zu positionieren. Meist handelt es sich dabei um Schläge mit Eisen oder Wedge. Je besser die Annäherung gelingt, desto einfacher wird der nachfolgende Putt auf das Loch. Diese Spielphase ist also entscheidend für einen guten Score und sollte ausgiebig trainiert werden.
 
 
 
Backspin
Als Backspin bezeichnet man den Rückwärtsdrall, den der Golfball durch den Schlag erhält. Dieser wirkt sich sowohl auf das Flugverhalten als auch auf das Rollverhalten aus und hat damit starken Einfluss auf die Ruheposition, die der Ball letztendlich einnimmt. Golf Professionals setzen den Backspin gezielt ein, um ihren Ball auf dem Grün zentimetergenau zu platzieren. Eine Hauptmerkmal hochwertiger Tourbälle wie z.B. Callaway HEX Chrome oder Titleist Pro V1 ist daher eine gute Spin-Annahme.
 
Birdie
Ein Loch-Ergebnis von "1 unter Par" wird auch Birdie genannt. Prädestiniert für die Birdie-Jagd sind kurze Par-4-Löcher und leichte bis mittelschwere Par-5-Löcher.
 
Bogey
Ein Loch-Ergebnis von "1 über Par" heißt auch Bogey und droht meist bereits bei einem schlechten Schlag auf der Spielbahn. Weitere Strafschläge werden entsprechend als Double Bogey, Triple Bogey usw. bezeichnet. Ein intensives Abschlag- und Putt-Training kann aber schnell dabei helfen, die persönliche Bogey-Quote auf der Runde merklich zu senken.
 
Bunker
Bunker, genauer Sandbunker, zählen zu den Hindernissen, die es auf dem Weg zum Loch zu überwinden gilt. Meist finden sich diese an strategisch wichtigen Punkten entlang des Fairways und/oder um das Grün herum. Landet der Ball im Bunker, ist er zwar nicht verloren wie bei einer Landung im Wasserhindernis, meist braucht es aber trotzdem einen zusätzlichen Schlag, um ihn wieder in eine gut spielbare Position zu bringen.
 
 
 
Carry
Als Carry bezeichnet man die reine Flugweite des Balles vom Verlassen des Schlägerkopfes bis zum ersten Auftreffen auf dem Boden. Ausschlaggebend für den Carry sind viele Faktoren, unter anderem die Elastizität des Ballkerns oder das Dimple-Design des Ballcovers.
 
Chip
Ein Chip ist ein spezieller Annäherungsschlag mit kurzer Ausholbewegung des Schlägers. Der Ball wird mit flacher Flugbahn aufs Grün gespielt und rollt im Idealfall bis zur gewünschten Position aus.
 
Cross-Golf
Cross-Golf ist auch unter den Namen X-Golf oder Urban Golf bekannt und erfreut sich stetig zunehmender Beliebtheit. Grundsätzlich versteht man darunter jede Form des Golfspielens, die nicht auf dem Golfplatz stattfindet: Cross-Golfer spielen entweder einfach in freier Landschaft oder nutzen stillgelegte Industriegelände. Dies führt fast immer zu hohem Ballverlust. Gebrauchte, möglichst kostengünstige Bälle sind daher die ideale Wahl für diese moderne Spielart des Golfens.
 
© 2020 ReballsImpressumDatenschutzerklärungProduktübersichtGolfball-Neupreisliste